Der gemeinnützige Verein „Freunde des DHIK e.V.“ fördert die Aufgaben und Projekte des „Deutschen Hochschulkonsortiums für Internationale Kooperationen DHIK“ im Bereich Wissenschaft, Forschung, Lehre und Weiterbildung. Weitere Aufgaben sind die Unterstützung von Studierenden und der Alumni-Arbeit. Der Verein errichtet auch einen Beirat der Wirtschaft.

Geborene Mitglieder des Vereins sind die Hochschulen des Konsortiums (38 deutsche Hochschulen, eine Schweizer Hochschule). Industrieunternehmen, die die Aktivitäten des DHIK finanziell und ideell unterstützen, werden als Mitglieder aufgenommen.

Folgendes Industrieunternehmen ist Firmenmitglied:

  • Siemens AG, Stuttgart

Der Vorstand der „Freunde des DHIK e.V.“ besteht aus:

  • Prof. Dr. Frank Pöhlau (Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm), Vorsitzender
  • Prof. Dr.-Ing. Hans Wilhelm Orth (FH Lübeck), stellvertretender Vorsitzender
  • Prof. Dr.-Ing. Bernhard Schwarz (HS Esslingen), stellvertretender Vorsitzender
  • Prof. Dr.-Ing. Dirk Fröhling (Westfälische HS), stellvertretender Vorsitzender
  • Prof. Dr. Ulrich Grau (Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm), Schatzmeister

Kassenprüfer : Prof. Dr. Marcus Kröger (HS Bochum).

Ehrenmitglieder des Vereins:

  • Martin Kimmich, Fa. FESTO, Esslingen
  • Dr. Stefan Lätsch, Fa. Brüggemann, Heilbronn
  • Dr. Peter Schaumann, General Manager Marquardt China, Shanghai

Die jährliche Mitgliederversammlung findet regelmäßig i.d.R. im Umfeld der Konsortialversammlung statt.

Interessenten für eine Mitgliedschaft nehmen bitte Kontakt auf mit dem Vorsitzenden unter der E-Mail-Adresse:

frank.poehlau@th-nuernberg.de

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Geschäftsstelle des DHIK an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes unter:
E-Mail: info@dhik.org
Telefon: 0681 5867-99145

Die „Freunde des DHIK e.V.“ sind eingetragen im Vereinsregister beim Amtsgericht Stuttgart (VR 211733). Sitz des Vereins ist die Hochschule Esslingen.

Menü