Der gemeinnützige Verein „Freunde des DHIK e.V.“ fördert die Aufgaben und Projekte des „Deutschen Hochschulkonsortiums für Internationale Kooperationen DHIK“ im Bereich Wissenschaft, Forschung, Lehre und Weiterbildung. Weitere Aufgaben sind die Unterstützung von Studierenden und der Alumni-Arbeit. Der Verein errichtet auch einen Beirat der Wirtschaft.

Mitglieder des Vereins sind die Hochschulen des Konsortiums (33 deutsche Hochschulen, eine Schweizer Hochschule) und Industrieunternehmen, die die Aktivitäten des DHIK finanziell und ideell unterstützen.

Folgende Industrieunternehmen sind Mitglieder:

  • Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  • Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. Kommanditgesellschaft, Coburg
  • Daimler AG
  • Festo Didactic GmbH & Co. KG, Denkendorf
  • Mahle International GmbH, Stuttgart
  • Siemens AG, Stuttgart

Der Vorstand der „Freunde des DHIK e.V.“ besteht aus:

  • Prof. Dr.-Ing. Reiner Dudziak (HS Bochum), Vorsitzender
  • Prof. Dr.-Ing. Hans Wilhelm Orth (FH Lübeck), stellvertretender Vorsitzender
  • Prof. Dr.-Ing. Bernhard Schwarz (HS Esslingen), stellvertretender Vorsitzender
  • Dipl.-Rom. Anja Daniels (HS Mannheim), Schatzmeisterin

Die jährliche Mitgliederversammlung findet regelmäßig im Anschluss an die jährliche Sitzung des Hochschulkonsortiums statt.

Interessenten für eine Mitgliedschaft nehmen bitte Kontakt auf mit dem Vorsitzenden unter der E-Mail-Adresse:
reiner.dudziak@hs-bochum.de

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Geschäftsstelle des DHIK an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes unter:
E-Mail: info@dhik.org
Telefon: 0681 5867-99145

Menü